Unsere Schule

Schulvorstand

Seit 1.8.2007 sind alle Schulen in Niedersachsen eigenverantwortlich geworden.

 

Der Schulvorstand muss grundsätzlich an jeder öffentlichen Schule gewählt werden und ist das Steuerungs- und Mitbestimmungsgremium mit Eltern- und Schülervertreter, neben den Lehrer bzw. Mitarbeitervertretern.

 

Wahl im Schuljahr 2015/2016 (für 2 Jahre)

 

1. Vorsitzende:             

Frau Komendzinski

Vetr.: Fr. Wientges

 

LehrervertreterInnen:

Frau Corleis

Herr Berding

Frau Ebert

Frau Stegemann   (Vertr.)

 

ElternvertreterInnen:

Frau Meike Labitzke

Frau Sonja Jacobi

Vertr.: ./.

                                     

SchülervertreterInnen:

Timo Düßmann (Vetr.: Jana Rutzsatz)

Isabel Liersch (Vertr.: Lena Zerres).

 

Beratende Mitglieder (nicht stimmberechtigt):

Frau Wientges (als SL-Vertretung)

Frau Dörries (SV)

(Stand:08.11.2015)

 

 

 

Über unsere Schule

Förderschule

Die Schule Vielstedter Straße ist eine Förderschule mit den Schwerpunkten Lernen und Geistige Entwicklung. Zurzeit beschulen wir ca. 100 Schülerinnen und Schüler an unserer Schule.

Im Bereich Lernen führen wir zurzeit nur noch die Jahrgänge 5 – 8. Hier spiegelt sich die integrative Entwicklung wider, denn die Schüler der Primarstufe mit dem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf Lernen, Sozial-Emotionale Entwicklung und Sprache werden direkt an den Grundschulen im Rahmen des regionalen Integrationskonzeptes (RIK) unterrichtet.

Die Schülerinnen und Schüler des Förderschwerpunktes Lernen kommen aus der Gemeinde Hude.

Im Bereich Geistige Entwicklung führen wir zurzeit 10 Klassen. Die Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung kommen aus dem gesamten Landkreis Oldenburg.

 

Förderzentrum

Seit Schuljahr 2013/14 wird eine Kooperationsklasse von uns an der Grundschule Hude-Süd, Hude unterrichtet. Die Klasse 1c arbeitet eng (Kooperation) mit der Parallelklasse 1a zusammen.

Des Weiteren besteht noch eine Integrationsklasse (4. Jahrgang) an der Grundschule Süd, in der integrativ 5 Kinder mit sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf unterrichtet werden.

Wir arbeiten innerhalb der Gemeinde Hude mit allen allgemeinbildenden Schulen im Schulverbund eng zusammen.

Innerhalb des Landkreises Oldenburg sind wir im Rahmen des RIK mit allen Grundschulen vernetzt.

Außerdem arbeiten alle Förderschulen des Landkreises Oldenburg im Schulverbund der Förderschulen zusammen.

Die Geschichte unserer Schule

Die Förderschule für Lernen besteht seit 1967.

Ab Schuljahr 1992/1993 wurde die bestehende Förderschule Lernen in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Oldenburg und der Landesschulbehörde um den Bereich der Klassen für Geistige Entwicklung erweitert.

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus der Gemeinde Hude und im Bereich geistige Entwicklung aus dem gesamten Landkreis Oldenburg.

Gleichzeitig haben wir  ab 1990 den Kontakt zu den Grundschulen der Gemeinde Hude gesucht, um gemeinsam die Präventionsarbeit in den Grundschulen durch Kooperation voranzutreiben. Neben der Kooperation arbeiten wir in der GS Süd in Hude und an der GS Streekermoor in Integrationsklassen zusammen mit den Grundschulkolleginnen und - Kollegen. Heute sind wir mit unseren Förderschulkolleginnen und - kollegen an allen Schulen der Gemeinde Hude vertreten, sowie an der GS Streekermoor.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 wurde diese Zusammenarbeit mit den Huder Grundschulen durch die Einführung des Regionalen Integrationskonzeptes (RIK) der Gemeinde Hude erweitert worden. Nun werden Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 1-4 mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung v.a. im Schwerpunkt Lernen ausschließlich an den für sie zuständigen Grundschulen unterrichtet.

Seit 1993 arbeiten Schülerinnen und Schüler unsere Abschlussstufen einmal die Woche an der BBS III in Oldenburg im Bereich Gartenbau und Hauswirtschaft.

Unterricht im Bereich Lernen

Bereich Lernen:

Die Klassen im Bereich Lernen werden in kombinierten Klassen im Halbtagsunterricht geführt. Die Schülerinnen und Schüler des Primarbereiches werden in den zuständigen Grundschulen im Rahmen der Grundversorgung unterrichtet. Im Hause führen wir zur Zeit die Klassen 5 – 8 mit täglich 6 Unterrichtsstunden.

Der Unterricht gliedert sich wie folgt:

Weiterlesen: Unterricht im Bereich Lernen

Unterricht im Bereich Geistige Entwicklung

Bereich Geistige Entwicklung:

Die Schuljahrgänge 1 bis 12 werden in insgesamt 10 Klassen mit jeweils 6 bis 8 Schülerinnen und Schülern unterrichtet.

Die Klassen werden möglichst altershomogen, d.h. nach Schulbesuchsjahren und nicht nach Leistungs- bzw. Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler zusammen gesetzt.

Die Mitarbeiterteams der Klassen setzen sich aus Förderschullehrkräften (Klassenlehrkraft und Fachlehrkraft) und Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen. Die durchgängige Doppelbesetzung der Klasse wird unterstützt durch zwei Ergotherapeutinnen, eine Logopädin, eine Krankengymnastin und Intgrationshelferinnen.

Weiterlesen: Unterricht im Bereich Geistige Entwicklung

 

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

nächste Termine:

Fr Dez 22
Weihnachtsferien

Mitarbeiter-Login